21. Elblandfestspiele

Die Nacht der tausend Lichter

entfallen leider auf Grund von Corona

Absage der Elblandfestspiele 2021

Absage der Elblandfestspiele 2021 in Wittenberge Schweren Herzens gaben am 1. Juni der Verein Elblandfestspiele e.V. und die Organisatoren bekannt, dass die gesamten 21. Elblandfestspiele 2021 auf der Alten Ölmühle in Wittenberge nicht stattfinden können. Das betrifft sowohl das für Donnerstag, den 08. Juli geplante Elbland Open Air als auch die klassischen Elblandfestspiele, die am 09. und 10. Juli stattfinden sollten. 

Die Veranstalter verstehen, dass die Enttäuschung darüber groß ist – denn ihnen geht es ebenso. Aber insbesondere Mehr-Tages-Sommer-Festivals mit vielen Mitwirkenden erfordern eine intensive Vorbereitungszeit sowie Planungssicherheit für alle Beteiligten, die derzeit leider noch immer nicht gegeben ist. Hinzukommt, das aus pandemischer Sicht die geplanten Zuschauerzahlen von insgesamt knapp 10.000 Besuchern über die drei Tage nicht planbar sind.

Das gesamte Team hat sich gewünscht, dieses Jahr mit den Gästen auf der Alten Ölmühle zusammenzukommen und gemeinsam drei außerordentliche Konzertabende zu verbringen, zu tanzen und zu feiern. Aber die Organisatoren mussten sich eingestehen, dass dies leider nicht möglich ist und bedanken sich von ganzem Herzen für das gemeinsame Hoffen und Durchhalten!

Wittenberges Bürgermeister und Präsidiumsmitglied Dr. Oliver Hermann appelliert an die treuen Fans der Elblandfestspiele: „Wer uns als gemeinnützigen Verein unterstützen möchte, sollte seine Karte noch einmal behalten und sich auf die Gala-Abende 2022 freuen.“ Diese werden am 8. und 9 Juli 2022 mit neuem Titel und neuen Künstlern in gewohnter Qualität stattfinden, dafür setzt sich der Bürgermeister ein. Auch Bodo Rückschlag, Präsident der Elblandfestspiele, ist sich sicher: „Mit der Unterstützung aller Gäste und auch der Sponsoren, können wir die größte Kulturveranstaltung der Prignitz erhalten.“

Bereits gekaufte Karten für die beiden Gala-Abende behalten auch für 2022 ihre Gültigkeit. Nichtsdestotrotz besteht die Möglichkeit der Kartenrückgabe über die Touristinformation Wittenberge. Dazu ist ein Formular mit den persönlichen Kontaktdaten und die jeweilige Bankverbindung auszufüllen und zusammen mit den Eintrittskarten in der Touristinformation abzugeben oder postalisch an die Touristinformation Wittenberge, Paul-Lincke-Platz 1, 19322 Wittenberge zu senden. Anschließend erfolgt die Erstattung per Überweisung auf die angegebene Bankverbindung. 

Die Rückgabe der Karten ist ab 07.06.2021 möglich. Das diesbezügliche Formular können Sie unter nachfolgendem Link heruterladen. 

Download Formular Kartenrückgabe

Für das Elbland Open Air bittet der Veranstalter Semmel Concerts Ticketinhaber*innen sich an die Vorverkaufsstelle zu wenden, bei der das Ticket erworben worden ist, um dieses in einen Gutschein einzutauschen. Weitere Informationen gibt es unter https://www.semmel.de/de/corona.

Um ein kleines aber sehr schönes Zeichen zu setzen und Kultur 2021 wieder stattfinden zu lassen, hat sich das Filmorchester Babelsberg, zusammen mit einigen Solisten und Gastkünstlern bereit erklärt ein Konzert am 10. Juli unter den bis dahin geltenden Auflagen in der tollen Kulisse der Alten Ölmühle zu spielen. Das Filmorchester Babelsberg begleitet die Elblandfestpiele nun bereits seit 20 Jahren und möchte mit der Veranstaltung DANKE sagen. Die Planungen für dieses Projekt laufen jetzt auf Hochtouren. In der kommenden Woche wird es dazu weitere Informationen geben, u.a. welche Künstler dabei sein werden, was an Programm geboten wird und wann und bzw. wo Tickets erhältlich sein werden. Veranstalter sind der Verein Elblandfestspiele e.V. gemeinsam mit der Agentur Soullution mit Unterstützung der Stadt Wittenberge.

Die 21. Elblandfestspiele inkl. des Elbland Open Airs sind für das Jahr 2022 vom 07. bis 09. Juli geplant. Gespräche hierzu laufen bereits mit dem rbb und allen Beteiligten.



         Hauptsponsoren:






Medienpartner:







Kooperationspartner:



Stadt Wittenberge

Landkreis Prignitz

Tourismusverband Prignitz

Lotte Lehmann Akademie





Kurs Elbe